Festtagsessen sind immer sehr faszinierend, weil sie von Land zu Land sehr unterschiedlich sind. Einige sind verschwenderisch, wie die gebratenen Truthähne in den USA zu Thanksgiving. Andere sind ein bisschen seltsam, wie Japans Liebe zum Kentucky Fried Chicken zu Weihnachten. Deutschland hat seinen eigenen Anteil an exklusiven Urlaubstraditionen, die manche Leute vielleicht etwas ungewöhnlich oder seltsam finden. Hier sind einige, die Ihre Fantasie anregen könnten.

Gebratenes Spiel zu Weihnachten:

Wie in den anderen Ländern ist auch Braten ein konventionelles Gericht, das zum Weihnachtsessen angeboten wird. Was es jedoch wirklich exklusiv macht, ist die Fleischsorte, die sie anbieten. Wild, insbesondere Gänse, aber in Einzelfällen auch Hase und Ente, wird gelegentlich angeboten. Es wird gesagt, dass dieser Brauch im Jahr 1588 begann, als Königin Elizabeth I. den Engländern befahl, zu Weihnachten Gänse zu essen. Es wird vermutet, dass der Brauch auch in Deutschland übernommen wurde.

Traditionelle deutsche Feiertagsgerichte

Der Braten wird häufig mit geschmortem Rotkohl oder Rotkohl und Kartoffelknödel oder Kartoffelknödel gemischt. Christstollen ist ein weiteres bemerkenswertes Weihnachtsessen in Deutschland. Diese deutsche Version des Obstkuchens ist nicht klebrig und süß wie seine Pendants aus den anderen Teilen der Welt, aber dennoch voller Frucht und hat durch die Zugabe von Rhum einen guten Kick.

Lamm zu Ostern:

Die Deutschen feiern immer Ostern und Fastenzeit, deshalb gibt es bei solchen Anlässen eine ganze Reihe von Gerichten. Die Maultaschen haben eine amüsante Geschichte, da diese Nudeltaschensuppe während der Fastenzeit konsumiert wird, damit Einzelpersonen heimlich Fleisch essen können. Der Witz ist, dass Gott kein Fleisch in den Nudelteig geben würde, wenn sie es verzehren. Für die Osterfeierlichkeiten sind Eier, Lamm und Hühnchen die wichtigsten Menüpunkte.

Meeresfrüchte & Schweinefleisch für das neue Jahr:

Meeresfrüchte sind ein Kernstück für Silvestergerichte, insbesondere Karpfen. Der Reiz des Karpfens liegt in der Anpassungsfähigkeit, da er auf vielfältige Weise hergestellt werden kann.

Es ist jedoch nicht offensichtlich, warum Meeresfrüchte in dieser Saison genossen werden, aber einige sagen, dass einige Leute nach den Feierlichkeiten zu Weihnachten nach etwas Leichterem suchen. Schweinefleisch ist auch ein bedeutendes Neujahrsessen, da man glaubt, dass es den Zufall bringt. Durch den Verzehr von Schweinefleisch zu Beginn des neuen Jahres hoffen die Menschen, im kommenden Jahr Glück zu haben.

Gebratenes Fleisch für das Oktoberfest:

Das Oktoberfest ist in Deutschland nicht unbedingt ein bundesweiter Feiertag, aber viele Leute feiern es trotzdem, weil es ein langer Brauch ist, der eine unglaublich schöne Zeit verspricht. Bier ist für die damalige Zeit sicherlich ein Muss, aber wenn es ums Essen geht, handelt es sich nur um ein Festmahl aus stärkehaltigen Speisen und gebratenem Fleisch. In Fleischzelten werden häufig Schweine- und Brathähnchen, Wurst, Schweinshaxe, Sauerkraut, Brezel mit Obatzda und Käsespätzle serviert.

Weitere Informationen zu Fast Food in Deutschland finden Sie unter

Write A Comment